Tatigkeiten

 

Unsere Gesellschaft rekonstruiert das Leben einer kleinen Söldnertruppe in der Zeit zwischen 1465 und 1495 in Italien, und zwar in der norditalienischen Region Romagna.

Diese klar umrissene räumlich-zeitliche Kennzeichnung ermöglicht sorgfältige und hochwertige Rekonstruktionen. Indem wir Manufakturen untersuchen und herstellen, können wir verschiedene, für die Besucher lehrreiche "Rekonstruktionen von Lebensräumen" realisieren. Dadurch können wir außerdem die Manufakturen in einer reellen Lebenssituation erproben.

Diese Gesellschaft basiert auf Leidenschaft für Geschichte. Dies erlaubt uns zusammen mit der Erfahrung, durch unsere Tätigkeiten einen Schatz an historischen und kulturellen Kenntnissen zu übermitteln. Solche Kenntnisse sind ansonsten inzwischen verloren gegangen, oder sind wenigen Wissenschaftlern zugänglich.

Bei dieser Form von Popularisierung kommen die Besucher nicht durch eine Theateraufführung, sondern durch eine reelle Situation einer Epoche mit den Gesellschaftsmitgliedern in Kontakt.

Wir versuchen, die Besucher nicht als einfache Zuschauer, sondern als wesentliche Bestandteile einer historisch-kulturellen Kenntnis in die Geschichte einzubringen.

Deswegen arbeiten wir gerne mit Gesellschaften und öffentlichen oder privaten Einrichtungen zusammen, deren Ziel die Verbreitung der Kenntnissen unseres Geschichts- und Kulturgutes ist.